Gewaltfreie Kommunikation
Gewaltfreie Kommunikation

Ausbildungsbeschreibung

Ausbildung in Gewaltfreier lösungsfokussierter Kommunikation

Die Welt des Glücklichen ist eine andere als die des Unglücklichen.
Ludwig Wittgenstein

Ausbildungsbeschreibung Gewaltfreie Kommunikation Wertschätzende Lebensführung im Netz erfüllender Beziehungen. Eine Seminarreihe zur Entwicklung von Haltungen und Methoden, die Ihr Leben und das Ihrer Mitmenschen erleichtern und verschönern.

Gewaltfreie Kommunikation Ausbildungsbeschreibung

Der Zyklus der Seminare in gewaltfreier, lösungsfokussierter Kommunikation dient der Aus-Bildung ihrer Persönlichkeit und ihrer kommunikativen Fähigkeiten, um mehr in Verbindung mit sich selbst und den Mitmenschen zu leben. Durch (Weiter-)Entwicklung beziehungsorientierter Einstellungen und Haltungen und Ausbau Ihrer Wahrnehmungsfähigkeit und Ihrer emotionalen und sozialen Kompetenzen schaffen Sie sich die Grundlagen für die alltägliche Erfüllung ihrer Bedürfnisse ohne dass es auf Kosten der Bedürfnisse anderer geht. Sie erlernen Methoden wie Sie befriedigende Veränderungen bei sich und anderen auslösen können, wie Sie Ihre Wünsche im Privaten, im Beruf und in der Gesellschaft erkennen und wie Sie die Chancen erhöhen, dass sie Ihre Wünsche und Ziele verwirklichen.

  • Ausbildung der Persönlichkeit – Veränderung eigener Einstellungen und Grundhaltungen
  • Ausbildung der Beziehungen – Entwicklung von Kompetenzen der Beziehungs-Gestaltung
  • Ausbildung der Kommunikation – Erweiterung der Kommunikations- und Verhaltenskompetenzen

Zielgruppe

Diese Ausbildung ist für Personen, die an der Veränderungen eigener Einstellungen hin zu nicht-gewaltsamer und lösungsfokussierter Grundhaltung interessiert sind. Einstellungen und Haltungen definieren wie wir die Welt wahrnehmen, verstehen und in ihr handeln. Wer davon ausgeht, dass der Mensch immer nur seinen Eigennutz verfolgt, lebt in einer Welt von Egoismus, Eigennutz und gegenseitiger Ausbeutung. Anders ist die Welt derjenigen, die spontan davon ausgehen, dass der Mensch immer an Verbindung und Austausch zum Wohle aller interessiert ist. Hier treffen sich Lösungsfokussierung und gewaltfreie Kommunikation: Lösungsfokussierung hilft, uns auf das zu konzentrieren, was für uns und die anderen funktioniert und uns allen Freude bereitet, gewaltfreie Kommunikation hilft wohlwollend zu verstehen, wenn etwas nicht funktioniert und Leid zur Folge hat und beides zusammen hilft, Veränderungen zu bahnen, damit es in Zukunft besser funktioniert und Freude bereitet.

Diese Ausbildung ist für Personen, die Beziehungen so gestalten wollen, dass sie zur Bereicherung und Verschönerung Ihres eigenen Lebens und das der anderen beitragen. Dafür sind Kompetenzen der Gestaltung fruchtbarer Beziehungen fundamental. Wer Beziehungen nur durch Verführung oder Zwang, Belohnung oder Bestrafung schaffen oder aufrechterhalten kann, lebt in einer Welt von Macht und Ohnmacht, Angst und Einsamkeit. Anders ist die Welt derjenigen, die Beziehungen als Ausdruck von Verbundenheit zum wechselseitigen Wohlbefinden und gemeinsamer Freude verstehen und gestalten. Auch hier treffen sich Lösungsfokussierung und gewaltfreie Kommunikation: Lösungsfokussierung hilft, sich darauf zu konzentrieren, was befriedigende und fruchtbare Beziehungen ausmachen und bewirken, gewaltfreie Kommunikation lehrt uns, was hilfreich ist, um solche Beziehungen zu schaffen, aufrecht zu erhalten oder wieder herzustellen und beides zusammen gibt uns die Möglichkeit, Beziehungen laufend zu entwickeln und zu verbessern.

Diese Ausbildung ist für Personen, die so kommunizieren und handeln möchten, dass die Chancen grösser werden, dass Sie das erreichen, was Sie wollen. Dafür ist es nützlich, über Kommunikations- und Verhaltenskompetenzen für die Entwicklung von Lösungen zu verfügen. Wer Problemlösen als Auffinden und Beseitigen von Problemursachen versteht, läuft Gefahr sich im Problem zu verlieren und aus Hilflosigkeit nach Schuldigen zu suchen. Anders ist es für diejenigen, die ihre ganze Aufmerksamkeit auf die Suche nach Lösungen und Teilen davon konzentrieren und ihre Mitmenschen dafür gewinnen können. Hier treffen sich Lösungsfokussierung und gewaltfreie Kommunikation in geradezu idealer Weise. Lösungsfokussierung umfasst alle Kompetenzen, die für die (Er)Findung, Konstruktion und Verwirklichung von Lösungen nützlich sind, die gewaltfreie Kommunikation liefert Methoden und verschafft Fähigkeiten, die den Gesprächsprozess dafür erleichtern und die Chancen einer Verständigung erhöhen.

Mit dieser Ausbildung wenden wir uns an Menschen

  • die Ihr Leben selbst gestalten und dafür die Verantwortung übernehmen wollen
  • die in ihrem Leben eine wertschätzende, ressourcen- und kompetenzorientierte Haltung entwickeln möchten
  • die ihre Beziehungen aktiv, konstruktiv und respektvoll gestalten möchten ohne zu manipulieren
  • die in Ihrem Leben aktiv einen nachhaltigen Beitrag zur friedlichen sozialen Entwicklung leisten möchten hin zu mehr Verbundenheit,
  • mehr Optimismus und Freude und mehr konstruktiver Gestaltungskraft.
  • die wirksame und mächtige Methoden für Ihren Lebensalltag lernen möchten

Wenn Sie etwas finden wollen, was jenseits von Richtig und Falsch, Gewinnen und Verlieren, Macht und Ohnmacht, Naivität und Expertentum, Druck und Nachgeben ist, dann ist diese Aus-Bildung für Sie bestimmt

Die Schwerpunkte der Ausbildung bilden die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg und die Lösungsfokussierung nach den Schulen von Milwaukee (Insoo Kim Berg, Steve de Shazer u.a.) und Brügge (Luc Isebaert u.a.). Die Ausbildung baut auf den Erkenntnissen systemisch-konstruktivistischen Denkens nach Gregory Bateson und der Hypnokommunikation nach Milton Erickson auf und ist stark geprägt durch Erkenntnisse und Ansätze der systemischen Strukturaufstellungen nach Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer.

Weitere Details unter

Denkzettel

Tu, was du kannst, mit dem,
was du hast, da, wo du bist.
Franklin D. Roosevelt

Denkzettel

Tu, was du kannst, mit dem,
was du hast, da, wo du bist.
Franklin D. Roosevelt