Gewaltfreie Kommunikation
Gewaltfreie Kommunikation

Hören Sie auf nett zu sein, bleiben Sie echt!

Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation
nach Marshall Rosenberg

Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg Dieses Seminar bietet eine praktische Einführung in die Sprache der gewaltfreien Kommunikation. Der Schwerpunkt liegt darauf, unsere Ausdrucks und Wahrnehmungsgewohnheiten im privaten und beruflichen Alltag in Richtung der gewaltfreien Kommunikation zu verändern. Wir lernen, uns so auszudrücken, dass wir mit uns und unserem Gegenüber echt und einfühlsam verbunden sind. Dadurch steigern wir die Chancen, dass unser Gegenüber das hört, was wir wirklich von ihm möchten, ohne dass er oder sie Vorwürfe wahrnimmt. Und wir lernen, darauf zu hören, was unser Gegenüber wirklich von uns möchte.

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Themen

  • die Annahmen der gewaltfreien Kommunikation
  • vorurteilsfreies Beobachten
  • Gefühle wahrnehmen und ausdrücken
  • Schuld, Scham und Ärger: lernen, nicht auf unser Denken zu hören
  • Bedürfnisse hinter den Gefühlen erkennen und akzeptieren
  • Umgang mit unerfüllten Bedürfnissen
  • Bitten formulieren, die wirklich keine Forderungen sind
  • die zwei Seiten der gewaltfreien Kommunikation: sich einfühlsam ausdrücken und einfühlsam zuhören
  • Anwendungen in der Familie, der Schule, bei der Arbeit, in der Korrespondenz
  • Konflikte lösen mit gewaltfreier Kommunikation
  • Umgang mit "nein"

Arbeitsweise

Neben kurzen theoretischen Inputs arbeiten wir vor allem mit Beispielen aus dem Alltag der Seminarteilnehmenden, mit Übungen und Rollenspielen.

Hintergrund zur Methode

Die Gewaltfreie Kommunikation (non-violent communication) ist eine vom amerikanischen Psychotherapeuten Marshall Rosenberg entwickelte Sprache, mit der wir Beziehungen aktiv in wertschätzender und einfühlsamer Art gestalten können. Sie zeigt wie wir in vier Schritten respektvoll das ausdrücken können, was uns wichtig ist und was wir vom anderen gerne möchten. Wesentlich ist, dass es uns damit gelingt, eine Verbindung zu uns und zum anderen zu schaffen und aufrecht zu erhalten – auch in schwierigen Situationen.

Die Sprache der Gewaltfreien Kommunikation stärkt unsere Fähigkeit Einfühlung in anderen zu erwecken und mit ihnen wie mit uns selbst einfühlsamer umzugehen. Sie regt dazu an, unsere Ausdrucksweise und die Art, wie wir andere hören, zu verändern. Sie zeigt uns, wie wir Konflikte lösen, indem wir unser Bewusstsein darauf konzentrieren, was wir beobachten, fühlen, brauchen und erbitten.

perspectiva Ausbildung: Gewaltfreie lösungsorientierte Kommunikation

Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Leitung Marco Ronzani
Termine /
Zeiten
13. - 14. Juni 2016  |  14. - 15. November 2016
9.00 bis 12.30 Uhr und 13.45 bis 17 Uhr
Investition CHF 580.-
Inklusive Seminarunterlagen, Pausengetränke und Obst
Ort Ausbildungsinstitut perspectiva | Auberg 9 | 4051 Basel
Anmeldung Jetzt anmelden

Weiterbildung / Seminar in Basel, Schweiz, mit Marco Ronzani, Dr. iur. Advokat, Mediator SAV/SDM, Organisationsberater BSO, systemischer Berater/Coach, Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation (GfK, non-violent communication) nach Marshall Rosenberg.

Denkzettel

Der Ursprung allen Konflikts ist, dass ich nicht sage,
was ich meine und nicht tue, was ich sage.
Martin Buber

Denkzettel

Der Ursprung allen Konflikts ist, dass ich nicht sage,
was ich meine und nicht tue, was ich sage.
Martin Buber