Lösungsfokussierung
Lösungsfokussierung

Lösungsfokussierte Kompetenz

Verstärkung und Generierung von Lösungen

Reden über Lösungen erzeugt Lösungen!
Steve de Shazer

Lösungsfokussierte Kompetenz

  • Vielleicht sind Sie als BeraterIn, Coach, MediatorIn oder TherapeutIn tätig und möchten, dass Ihre Gespräche mit Ihren KlientInnen leichter und entspannter sind und Ihre Kunden schneller zum Ziel kommen.
  • Vielleicht arbeiten Sie als Lehrperson und möchten, dass Ihre Schülerinnen, Lehrlinge und Studierenden schneller und eleganter lernen und Ihre Gespräche mit Eltern und Kollegen freudiger, kürzer und klarer sind.
  • Vielleicht haben Sie Führungsaufgaben und möchten, dass Ihre Gespräche mit Mitarbeitenden und Vorgesetzten müheloser, konzentrierter und wirksamer sind.
  • Vielleicht üben Sie einen sozialen Beruf aus oder sind in der Pflege tätig und möchten, dass die Gespräche mit Ihren KlientInnen freudiger und inspirierender sind Ihre KlientInnen gerne mehr Verantwortung übernehmen und vorwärts kommen.
  • Vielleicht sind Sie Eltern oder Grosseltern und möchten, dass in Ihrer Familie eine konstruktive Gesprächskultur herrscht und Sie in der Lage sind, eine gelöste und inspirierende Stimmung in der Familie herbeizuführen.
  • Vielleicht möchten Sie eine lösungs- und ressourcenorientierte Haltung entwickeln, damit sich Ihre Aufmerksamkeit spontan auf das richtet, was funktioniert, Ihnen Freude bereitet und nützlich ist.

Konstruktive Gesprächskultur durch Lösungsfokussierte Kompetenz

Diese Weiterbildung ist darauf zugeschnitten, dass die Teilnehmenden

  • eine Entwicklung hin zu einer lösungsfokussierten und ressourcenorientierten Haltung in Gang setzen und vertiefen, gleichzeitig
  • die Methoden und Techniken der lösungsfokussierten Gesprächsführung erlernen und
  • den Ansatz der Lösungsfokussierung auf die für sie wichtigen Handlungsfelder übertragen können.

Ansatz und Methoden

Der Ansatz und die Methoden der Lösungsfokussierung sind einfach - aber nicht leicht zu lernen und anzuwenden. Die lösungsfokussierte Gesprächsführung ist strikt auf Lösungen, d.h. auf das, was funktioniert, ausgerichtet. Sie zielt systematisch auf die Verstärkung und Generierung von Lösungen. Dabei operiert sie unabhängig von einer Problemanalyse. Sie stellt damit vom Ansatz her einen tiefgreifenden Paradigmenwechsel zu den heute meist vorherrschenden problemlösenden Methoden dar, die eine Problemanalyse grundsätzlich voraussetzen.

In dieser Weiterbildung erleben Sie eine Vielzahl von lösungsfokussierten Gesprächen und lernen, solche in unterschiedlichen Kontexten selbst zu führen. Sie entwickeln ein Repertoire der Vielfalt der lösungsfokussierten Fragen und Interventionstechniken. Sie erleben sich selbst, wenn Sie lösungsfokussierte Gespräche führen und erfahren, welche Wirkungen es hat, wenn jemand mit Ihnen ein solches Gespräch führt.

Dozenten

Marco Ronzani begleitet Sie als lösungsfokussierter Lerncoach durch den ganzen Lehrgang und führt Sie in die Praxis der lösungsfokussierten Gesprächsführung mit Einzelpersonen (Coaching) und Paaren (Kurzzeit-Mediation). Mit Franziska von Blarer und ihm zusammen erleben Sie, wie Sie den lösungsfokussierten Ansatz auf Gespräche mit mehreren Personen, Gruppen und Teams anwenden können. Sie erleben lösungsfokussiertes Teamcoaching und dessen Verbindung mit systemischen Strukturaufstellungen. Der Lehrgang mündet in der Entwicklung einer lösungsfokussierten Haltung für Beruf und Alltag. In der Mitte des Lehrgangs werden Sie Gelegenheit haben, Demonstrationen von Coachinggesprächen mit international anerkannten lösungsfokussierten Kurzzeit-Coaches zu erleben: Peter Szabo, der mit Insoo Kim Berg als erster Ansatz und Methoden der lösungsfokussierten Kurzzeit-Therapie auf das Coaching übertragen hat; Daniel Meier, der Methoden des lösungsfokussierten Kurzzeit-Coachings für Teams entwickelt hat und Kati Hankovszky, die eine Verknüpfung von lösungsfokussiertem Kurzzeit-Coaching und Spielcoaching erschaffen hat.

 

Struktur der Weiterbildung

Die Seminare sind praxisorientiert. Alle Teilnehmenden führen vom ersten Tag weg lösungsfokussierte Gespräche in ihren Alltagsrollen. Der Schwerpunkt liegt auf Erlebnislernen in Kleingruppen, Demonstration und Expertengesprächen im Plenum. Dazwischen werden theoretische Inputs eingestreut. Zwischen den Modulen wird der Lernprozess in selbstorganisierten Lerngruppen der Teilnehmenden unterstützt.

 


Modul 1 | 9. - 11. Februar 2017

Aufbau des Lernprozesses | Coaching I: Erstgespräch

3 Tage mit Marco Ronzani

  • Vorannahmen lösungsfokussierter Lernprozesse und Aufbau eines lösungsfokussierten Lernsettings. Grundregeln lösungsfokussierten Vorgehens.
  • Entwicklung der eigenen Lern- und Entwicklungsziele.
  • Vertiefung und Festigung der Ressourcenorientierung und wertschätzenden Haltung.
  • Verstehen der Grundlagen der lösungsfokussierten Gesprächsführung: Gesprächsphasen, zentrale Instrumente und wesentliche Vor-Annahmen des Modells.
  • Entdecken des radikalen Paradigmenwechsels hinsichtlich der Idee von Veränderung, Entwicklung und Fortschritt sowie der Unterschiede zum problemlösenden Ansatz.
  • Erleben und Erkennen der Struktur des Erstgespräches: Zeitumkehr, Wunderfrage und Beobachtung von Unterschieden.
  • Erlernen des Umgangs mit besonderen Situationen: lösungsfokussierte Gespräche mit "Ratsuchenden".
  • Einführungen in Systemtheorie, Chaostheorie, Konstruktivismus und Kommunikationstheorie 2. Ordnung.
  • Praktische Übungen: Lösungsfokussierte Erstgespräche im Coaching und besondere Gesprächsformen (z.B. Mitarbeitergespräch, Feedbackgespräch, Elterngespräch, Konfliktgespräch, etc., je nach Bedarf der Teilnehmenden).

 


Modul 2 | 15. - 17. März 2017

Coaching II: Folgegespräche | Kurzzeit-Mediation

3 Tage mit Marco Ronzani

  • Entdecken der lösungsfokussierte Haltung und der systemisch konstruktivistischen Sichtweise als zentrale Basis für den Gesprächserfolg.
  • Vertiefen der Ressourcenorientierung und wertschätzenden Haltung in der Gesprächsvorbereitung und Einleitung des Gespräches.
  • Erleben und Erkennen der Struktur des Folgegespräches: Fortschritts-Wahrnehmung und Arbeit mit Skalen.
  • Erleben der lösungsfokussierten Kurzzeit-Mediation. Erkennen der wesentlichen Vorannahmen der lösungsfokussierten Mediation und Unterschiede zu anderen Mediationsverfahren.
  • Erlernen der Aufmerksamkeitsfokussierung im lösungsfokussierten Gespräch.
  • Einführung ins lösungsfokussierte Verhandeln.
  • Praktische Übungen: lösungsfokussierte Folgegespräche im Coaching. Lösungsfokussierte Mediationsgespräche.

 


Modul 3 | 27. - 28. April 2017

Lösungsfokussierte Live-Gespräche

2 Tage moderiert von Marco Ronzani (öffentliches Seminar)

Gesprächs-Demonstrationen mit erfahrenen lösungsfokussierten Coaches: Peter Szabo, Dani Meier, KatiHankovszky

 


Modul 4 | 22. - 24. Mai 2017

Team-Coaching | Systemische Strukturaufstellungen | lösungsfokussierte Haltung

3 Tage mit Marco Ronzani und Franziska von Blarer

  • Verstehen der Grundlagen und Besonderheiten der lösungsfokussierten Arbeit mit mehreren Personen, Gruppen und Teams. Wesentliche Vorannahmen und Gesprächsvorbereitung.
  • Erleben der Struktur lösungsfokussierter Gruppen/Team-Gespräche.
  • Demonstration von Teamaufstellungen und Teaminterne Teamstrukturaufstellungen (TITAN)
  • Erlernen des Umgangs mit sog. "schwierigen Klienten": "Schweigende" "Besucher", "Klagende".
  • Praktische Übungen: Führen und Moderieren von lösungsfokussierten Team- und Gruppengesprächen (Coaching, Mediation und Teamentwicklung), Gruppenversion der Wunderfrage.
  • Erlernen des lösungsfokussierten Refraiming
  • Verankerung der lösungsfokussierten Haltung im Alltag.
  • Abschluss und Ausblick.
perspectiva Seminare: Kommunikation Lösungsfokussierung

Lösungsfokussierte Kompetenz

Leitung Marco Ronzani
Termine /
Zeiten
9. - 11.2.  |  15. - 17.3.  |  27. - 28.4.  |  22. - 24.5.2017
9.00 bis 12.30 Uhr und 13.45 bis 17 Uhr
Investition CHF 4'400.00 für 11 Tage Weiterbildung (inklusive Live-Gespräche). Wenn Sie nur das Seminar "Live-Gespräche" buchen möchten bezahlen Sie CHF 440.00 pro Seminartag.
Inbegriffen sind Unterrichtsmaterial sowie Obst und Getränke. 
Ort Ausbildungsinstitut perspectiva | Auberg 9 | 4051 Basel
Anmeldung Jetzt anmelden

Marco Ronzani, Lösungsfokussierung, Steve de Shazer, Insoo Kim Berg, Schule von Milwaukee, Gesprächstechniken, Lösungsfokussierte Kommunikation, Lösungsorientierte Kurztherapie, Systemische Beratung, Systemische Therapie, Solutionfocused Brieftherapy, SFBT, Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie, Wunderfrage, solution focused therapy, Lösungsfokussierte Gesprächsführung.

Denkzettel

Es gibt mehr Leute, die kapitulieren,
als solche, die scheitern.
Henry Ford

Denkzettel

Es gibt mehr Leute, die kapitulieren,
als solche, die scheitern.
Henry Ford