Gewaltfreie Kommunikation
Gewaltfreie Kommunikation

Teilnehmerstimmen

Das sind Aussagen von Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die im ersten Durchgang dieser Weiterbildung 2012 dabei waren.

Claudio Domenig, Dr. iur., Mediator SDM

Claudio Domenig, Dr. iur., Mediator SDM

Inspirierend, geistreich und wertschätzend von Marco Ronzani begleitet, schenkte mir diese Weiterbildung wertvolle Einsichten, nützliche Instrumente zur Aufmerksamkeits(um)fokussierung und eine Sensibilisierung - bis hin zu Transformation - in eine Lösungs-Haltung.
Guy-Claude Sthioul, lic. rer. pol.

Guy-Claude Sthioul, lic. rer. pol.

Ich habe im Kurs viel über den lösungsfokussierten Ansatz gelernt. Ich kannte das nicht und es ist eine Bereicherung für mein tägliches Leben. Vor allem die konsequente Anwendung von Marco hat mich beeindruckt und inspiriert. Den Blickwinkel immer auf die Ressource zu richten - super! Im Bereich GfK waren es vor allem die ersten 2 Weekends, die für mich hilfreich waren. Äusserst nützlich waren die Gruppenarbeiten und auch das Wiederholen in den Kleingruppen zwischen den Weekends. Für mich war es sehr gut, in diesem Umfeld zu sein. Es hat mich animiert, mich vermehrt mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Besten Dank dafür.
bea ruzicka kommunikation & coaching

bea ruzicka kommunikation & coaching

Danke für die Theorie zu meinem Leben! Nun weiss ich endlich wie es heisst, was ich in meinem Alltag seit Geburt an tue - lebe. Jetzt, habe ich das Werkzeug, es auch weiter zu geben. Was für ein Geschenk! Danke für die passende Verpackung und den wertvollen Inhalt.
Sandro Strasser, Sozialarbeiter/Sozialpädagoge

Sandro Strasser, Sozialarbeiter/Sozialpädagoge

Du kannst gar nicht mehr anders -als anders-! Diese Weiterbildung veränderte mich tiefgreifend und nach der Übergabe des Abschlusszertifikates, fühlte ich mich als neuer Mensch mit einer Fülle von Kompetenzen und Möglichkeiten Kommunikation anders zu leben!
Sunahla Nicola Sthioul Marchesi, Beziehungsberatung, Coaching

Sunahla Nicola Sthioul Marchesi, Beziehungsberatung, Coaching

Ich habe Marco als jemanden erlebt, der die Philosophie der GFK und des ressourcenorientierten, lösungsfokussierten Ansatzes tief verinnerlicht hat. Das Seminar war dadurch durchdrungen von diesem Geist. Egal ob Marco ein Feedback gab oder eine Frage in der Sharingrunde im Plenum beantwortete, oder ob er etwas theoretisches erläuterte: die Art und Weise wie er alles formulierte war gewaltfrei und ressourcenorientiert. Nochmal herzlichen Dank für alles, für all die berührenden und lehrreichen Momente!
Franziska Gurtner, Physiotherapie/Shiatsu/Ernährung5E

Franziska Gurtner, Physiotherapie/Shiatsu/Ernährung5E

Ich habe viel gelernt über marshall rosenbergs gewaltfreie kommunikation und spannendes gehört über die schule von milwaukee. besonders eindrücklich jedoch haben sich probleme und schwierigkeiten zu herausforderungen gewandelt, hat sich der blick geöffnet für meine sowie die ressourcen der andern und somit den weg geebnet zu möglichen lösungen. und ich bin sehr zuversichtlich, dass dies erst der anfang ist.
Barbara Steuri, Ausbildungsverantwortliche

Barbara Steuri, Ausbildungsverantwortliche

Diese Weiterbildung war für mich eine echte Bereicherung. Endlich wurden mir auf wundervolle Weise die positiven Aspekte der gewaltfreien und lösungsfokussierten Kommunikation aufgezeigt und beübt. Ich laufe jetzt mit anderen Augen durch die Welt und achte auf meinen Wortschatz! Ich kann diese Weiterbildung nur empfehlen. Nebst dem bereichernden Unterricht wurden wir vorzüglich verwöhnt mit den schönen Lokalitäten und dem feinen Getränkeautomaten. Ich bedanke mich sehr herzlich für diese wunderbare Zeit!
Marlene Saxer, Sozialarbeiterin

Marlene Saxer, Sozialarbeiterin

Was ich von dem Kurs erwartet habe, weiss ich nicht. Eigentlich hat mich nur das Thema der gewaltfreien, lösungsorientierten Kommunikation interessiert. Erlebt habe ich einen Gruppenleiter (Marco Ranzoni), der sich nicht nur durch fundiertes Fachwissen auszeichnete, sondern auch durch einen gehäuften Löffel voller Humor. Bei den ersten Gruppenarbeiten habe ich die Augen verdreht (was hasse ich doch Gruppenarbeiten). Allerdings musste ich hier dazu lernen, dass eben die Führung eines solchen Kurses nicht frontal unterrichtet werden kann. Die Zusammenarbeit in den Kleingruppen war unglaublich stimulierend und von viel Sorgfalt geprägt. Wie habe ich mich doch wohlgefühlt! Jedes Mal wenn ich mit dem Zug in Basel ankam, freute ich mich auf die zwei Tage. Aber nicht nur der Kurs ist empfehlenswert, die Gastfreundlichkeit von Lothar Riedel ist kaum zu übertreffen. Sein feines Gespür für das Wichtige und die dezente Art aufzutreten machen ein Seminar bei perspektiva zum Genuss.
Renate Jaggi, Lehrerin, Mediatorin SDM-FSM

Renate Jaggi, Lehrerin, Mediatorin SDM-FSM

Ich habe die Ausbildung soeben abgeschlossen und empfehle sie wärmstens weiter: kompetenter, glaubwürdiger, überzeugender Leiter; wirklich angenehmer Kursort. Hier wird Lösungsfokussierung nicht nur gelehrt, sondern überzeugend konsequent vorgelebt Und: "Es ändert sich nicht etwas, sondern nur alles" (Buber).
Christina Schilt-Rutishauser, Supervisorin, Mediatorin

Christina Schilt-Rutishauser, Supervisorin, Mediatorin

Ich bin glücklich und dankbar, dass ich dieses spezielle Weiterbildungsangebot im Institut perspectiva besuchen und miterleben konnte. Ich beschränke mich hier auf drei Aspekte, die mich nachhaltig berührt haben und die mich in meinem Leben und Lernen weiter begleiten werden. Die Kursleitung hat mir in ihrer Haltung, in ihrem Verhalten und in ihrer persönlichen Leitung und Prozesssteuerung, gewaltfreie und lösungsfokussierte Kommunikation sehr persönlich und eindrücklich vorgelebt und mich die Auswirkungen spüren und erleben lassen. Die grundlegende Auseinandersetzung mit GLK hat mich tief in meinen persönlichen Einstellungen und Verhaltensmustern aufgerüttelt und meine diesbezüglichen Wandlungs- und Entwicklungsfähigkeiten geweckt. Damit ist bei mir ein unwiderruflicher Lernprozess in Gang gekommen. Die Weiterbildung hat es möglich gemacht, mein Lernen sehr konkret im Beziehungsnetz einer Gruppe von engagierten Menschen zu erleben. Die entstandenen, weiterführenden Netzwerkideen erkenne ich als vielversprechende Grundlagen für weitere gemeinsame Lernprozesse, die in neuer Form entstehen werden. Herzlichen Dank an alle!
Zwaantje Margaretha Stoel, Pflegefachfrau

Zwaantje Margaretha Stoel, Pflegefachfrau

Als ich in diesem Jahr die erste 3 Tage von dieser Weiterbildung "hinter mir hatte", sagte ich zu meiner Kollegin: "das ist es, hier bleib ich, hier mache weiter". Diese Überzeugung hab ich noch immer. Vieles in meinem Leben änderte sich, meine Prinzipien wurden grundsätzlich zurückgeworfen auf meine eigene Gedanken als ich im Alter von 10, 12 Jahren die "Welt erforschen konnte", so klein und engstirnig die damals für mich auch war und später meinen Eltern immer verkündete: "die Menschen sind im Grunde gut". Verwirrung entstand, wenn ich nach den Seminartagen wieder mit der Härte dieser Welt, speziell der Arbeitswelt konfrontiert wurde: und genau diese Verwirrung bringt mich weiter, denn wenn es keinen Verwirrung gibt müsste ich nicht nachdenken über meine und andere Ansichten.
Daniel Bader

Daniel Bader

Die Weiterbildung hat mir neue Wege der Kommunikation und Selbstverantwortung aufgezeigt. Die erhaltenen Werkzeuge erachte ich als wertvoll und ich wende sie regelmässig im Alltag an. Die beeindruckende Atmosphäre in der Gruppe sowie die authentische und motivierende Kursleitung durch Marco Ronzani haben es mir einfach gemacht, die Komfortzone immer wieder zu verlassen und mich auf die vielfältigen und an Weisheit reichen Prozesse und Fragestellungen einzulassen.
Julianna Balla, Sachbearbeiterin

Julianna Balla, Sachbearbeiterin

ich genoss die ausbildung in vollen zügen. praktisch jeden morgen begrüsste uns lothar mit seiner herzlichen und interessierten art. nach einem feinen kaffe begaben wir uns unters dach und lernten, lehrten, übten und tauschten erfahrungen aus. trotz der gruppengrösse harmonierten wir ausserordentlich gut, was mir ermöglichte auf leichte art gelerntes und gehörtes zu verinnerlichen. marco hat mich/uns mit viel humor und einfühlungsvermögen gekonnt verwirrt und geholfen die verwirrung mit nützlichen fragen zu lösen oder noch einbischen zu vergrössern. Das leben hält uns viele geschenke bereit und auch wenn es zu beginn nicht so aussieht, nur schwierige aufgaben und verwirrung bringen uns weiter. und jeder ist so wie er ist ein geschenk - an uns alle. DANKE

Denkzettel

Es macht Spaß, das Unmögliche zu tun.
Walt Disney

Denkzettel

Es macht Spaß, das Unmögliche zu tun.
Walt Disney