Aufbauseminare Mediation
Aufbauseminare Mediation

Media(k)tiv I

Mediation und mediatives Handeln in der pädagogischen Arbeit

Inhalt

Weiterbildung Media(k)tiv

  • Wenn im (pädagogischen) Alltag wenig Zeit bleibt - Kurze Schlichtungsgespräche
  • Mediative Gesprächsformen mit Einzelnen und Gruppen
  • Chancen und Grenzen der Mediation in Pädagogik und Schule
  • Mediation als "Toolbox": Mediative Grundkompetenzen trainieren
  • Kinder können Konflikte klären: Konfliktlösungsrituale für den Schulalltag
  • Prinzip Verantwortung: Grundlagen der Peer-group-mediation

Media(k)tiv Mediation und mediatives Handeln in der pädagogischen Arbeit

Methoden

  • Kurze theoretische Inputs
  • Praxisorientiertes Training an Fallbeispielen der Teilnehmenden
  • Reflexion und Austausch der eigenen praktischen Erfahrung in Transfergruppen

Adressat/innen

  • Personen mit Kontakt zu Schule und Pädagogik und/oder
    die an pädagogischen Fragestellungen interessiert sind


Zur Weiterbildung Media(k)tiv II:
Mediative Kompetenzen fördern (nicht nur) in der Pädagogik

perspectiva Aufbauseminar: Mediation

Media(k)tiv I

Leitung Andreas Hausheer
Termine /
Zeiten
Donnerstag 10.09. bis Samstag 12.09.2020

Jeweils 9 bis 12.30 Uhr und 13.45 bis 17 Uhr, Samstag bis 16.00 Uhr
Investition CHF 1080.- | Inklusive Weiterbildungsunterlagen, Pausengetränke und Obst
Für TeilnehmerInnen, die bei perspectiva die Mediationsausbildung absolviert haben:
CHF 750.-
Ort Ausbildungsinstitut perspectiva | Auberg 9 | 4051 Basel
Hier gehts zum Situationsplan Basel
Anmeldung Jetzt anmelden


Media(k)tiv I (Neu ab 2021)

Mediation in der Pädagogik

Im pädagogischen Umfeld gehören Störungen, Konflikte, Meinungsverschiedenheiten und unterschiedliche Bedürfnisse zum Alltag. Und da es sich bei der Fähigkeit «konstruktiv mit Konflikten umgehen» verhält, wie bei einem Muskel, der nur durch Aktivität kräftiger wird, bietet sich bei jedem Konflikt die Möglichkeit zu trainieren. Die Erfahrung zeigt, dass dies bei Kindern ausnehmend gut funktioniert – wenn man die nötige Zeit dafür einräumt.

Aber nicht nur in der erzieherischen oder schulischen Arbeit mit den Kindern, sondern auch im pädagogischen Alltag im Kollegium, im Kontakt mit bzw. in Elterngremien (wie Elternrat, Elterndelegierte usw.) oder unterstützenden Strukturen (Schulsozialarbeit, Heilpädagogik etc.) sowie Behörden bietet Mediation wirksame Werkzeuge, die sowohl als Mediator/innen wie aber auch als mediativ Handelnde einsetzbar sind.

Schwerpunkte

  • Mediation im pädagogischen Umfeld – konkrete Anwendungen und Training
    mit Werkzeugen aus der Mediations-Toolbox
  • Zwischen Schulzimmer, Lehrerzimmer und Elterngesprächen – mediatives Handeln im schulischen Umfeld
  • Mediation im Unterrichtsalltag – ein Weg zwischen Prävention und Intervention
  • Mediation macht Schule – Mediative Kompetenzen und Techniken für Kinder und mit Kindern
  • Schülerinnen und Schüler als Mediatoren – Einblicke in die Ausbildung von Konfliktlotsen und weitere Instrumente, die in Schulen zur Anwendung kommen


Zur Weiterbildung Media(k)tiv II:
Mediative Kompetenzen fördern (nicht nur) in der Pädagogik

perspectiva Aufbauseminar: Mediation

Media(k)tiv I

Leitung Lukas Gugger
Termine /
Zeiten
Donnerstag 07.10. bis Samstag 09.10.2021

Jeweils 9 bis 12.30 Uhr und 13.45 bis 17 Uhr, Samstag bis 16.00 Uhr
Investition CHF 1080.- | Inklusive Weiterbildungsunterlagen, Pausengetränke und Obst
Für TeilnehmerInnen, die bei perspectiva die Mediationsausbildung absolviert haben:
CHF 750.-
Ort Ausbildungsinstitut perspectiva | Auberg 9 | 4051 Basel
Hier gehts zum Situationsplan Basel
Anmeldung Jetzt anmelden

Aufbauseminar Mediatives Denken und Handeln in der Pädagogik und Schule, erzieherisches oder schulisches Arbeiten mit den Kindern, pädagogischer Alltag im Kollegium.

Denkzettel

Leben ist das, was passiert, während du eifrig
dabei bist, andere Pläne zu machen.
John Lennon

Denkzettel

Leben ist das, was passiert, während du eifrig
dabei bist, andere Pläne zu machen.
John Lennon