Coaching
Coaching

Risiken am Arbeitsplatz

Demotivation • Burnout • Mobbing • Erschöpfung – aus arbeitsmedizinischer Sicht

Zielgruppe

  • Menschen, die verstanden haben, dass Arbeitszeit Lebenszeit ist.
  • Menschen, die eigenverantwortlich ihr körperliche und seelische Gesundheit bewahren oder verbessern wollen.
  • Menschen, die selbst – und nicht fremdbestimmt arbeiten und generell durchs Leben gehen wollen, authentisch bleiben wollen.
  • Menschen, die neugierig sind auf die Zusammenhänge von Körper und Psyche.
  • Berater/innen, Coaches, Mediator/innen und Personen, welche mit Klient/innen in schwierigen Arbeitssituationen umgehen.

Ziel und Nutzen

Ursachen – Fakten – Auswirkungen – Lösungen: Sie lernen die Faktoren kennen, wie Sie sich vor Demotivation und Erschöpfung schützen können. Sie erkennen die Zusammenhänge zwischen Umfeld-Einwirkungen und Ihren psycho-physischen Reaktionen. Sie lernen verstehen, warum Menschen ab 30 so unterschiedlich altern und wie Sie Ihre Leistungsfähigkeit verbessern und Kreativität erhalten oder wieder zurückbekommen. Sie beginnen zu agieren und nicht immer nur zu reagieren.

Methoden

Moderation, Trainerinputs, pers. Standortbestimmungen in Einzelarbeit, Themenaustausch in Gruppen, Fallbeispiele.

Special: Am 2. Tag Möglichkeit persönlicher Diagnostik (diverse Stress- und Leistungsparameter, gesundheitliche Risikofaktorenbestimmung – Laborkosten nicht im Unterrichtspreis inbegriffen)

Inhalt

  • Die Rolle der Energie und wie wird sie kreiert?
  • Evaluation des pers. Energielevels
  • Die Bedeutung von Entscheidungen
  • Persönliches Wachstum oder Stillstand?
  • Die positive Macht von Ritualen
  • Der Schmerz der Disziplin versus den Schmerz des Bedauerns
  • Das Drama der Inaktivität in unseren 70 Billionen Körperzellen
  • Was geschieht im Körper bei regelmässiger körperlicher Aktivität?
  • Vom 2 zum 4 Zylinder (oder gar 12 Zylinder)?
  • Die Wichtigkeit unserer Körperpipelines (Gefässe): chronologisches Alter ≠ biologisches Alter
  • Die Bedeutung von Sauerstoff für geistiges und körperliches Wohlbefinden
  • Biologischer Rücken- oder Gegenwind: Krampf oder Souveränität?
  • Die Entstehung der verschiedenen Stressformen im Kontext mit körperlicher Aktivität
  • Mobbing versus Stress: Entstehung – Auswirkungen – Massnahmen
  • Gibt es die richtige Ernährung?
  • Die somatische Intelligenz
  • Die neolithische (landwirtschaftliche) Revolution oder die Mär von den so gesunden Kohlenhydraten
  • Fett ist nicht fett
  • Lebensrhythmen und die Bedeutung von Pausen
  • Powernap ja / nein?
  • Resi – was? Was ist Resilienz?
  • Beispiele für resiliente Typen
  • Was sind Bedürfnisse? Übung zur Bedürfniskompetenz
  • Der «Superheldenweg» zu mehr Selbstbewusstsein!
  • Resilienz ist trainierbar: Standort- und Zielaufgaben

Leitung

Dr. med Marco Caimi, Jg. 1962. Seit 26 Jahren selbständiger Facharzt für Rehabilitation, Psychotherapie und med. Coaching, Seit 24 Jahren Key-Note-Speaker und Seminartrainer. Verfasser mehrerer Fachseller und von 3 Romanen. Studierte in Basel und Florida/USA.

Co-Leitung

Alexander Haener, Jg. 1973 ist in Nunningen, einem Achthunderseelendorf im Schwarzbubenland, aufgewachsen. Mit einem total verkorksten Selbstbild war die Partnersuche nicht wirklich erfolgreich. Das führte ihn zielgenau in die Katastrophe: Mit dreissig Jahren versuchte er sich das Leben zu nehmen. Auch das hat offenbar nicht wirklich gut geklappt, denn vierzehn Jahre später schrieb er das Buch «Rabenschwarz».

perspectiva Seminare: Coaching

Risiken am Arbeitsplatz

Leitung Dr. med Marco Caimi | Alexander Haener
Termine /
Zeiten
Mittwoch 23. / Donnerstag 24. Januar 2019 und Mittwoch 27. März 2019
9 bis 17 Uhr
Investition CHF 1080.-
Inklusive Seminarunterlagen, Pausengetränke und Obst
Ort Ausbildungsinstitut perspectiva | Auberg 9 | 4051 Basel
Hier gehts zum Situationsplan Basel
Anmeldung Jetzt anmelden

Dr. med Marco Caimi und Alexander Haener: Kurs / Seminar in Basel, Schweiz: Risiken am Arbeitsplatz: Demotivation, Burnout, Mobbing, Erschöpfung. Resilienz ist trainierbar! Gibt es die richtige Ernährung? Was geschieht im Körper bei regelmässiger körperlicher Aktivität? Persönliches Wachstum oder Stillstand?