Gewaltfreie Kommunikation
Gewaltfreie Kommunikation

Ausbildungsstruktur

Module der Ausbildung Gewaltfreie lösungsfokussierte Kommunikation

Ausbildungsstruktur Gewaltfreie lösungsorientierte Kommunikation Die Ausbildung besteht aus zwei 3-tägigen Basismodulen und vier 2-tägigen Praxismodulen.

Module der Ausbildung Gewaltfreie lösungsorientierte Kommunikation

1. Basismodul | 22. - 24. November 2017

Echt und Verbunden

  • Nicht gewaltsame Kommunikation.
  • Wahrnehmungs-Training: Vorurteilsfreies Beobachten und Schildern
  • Empathie-Training: körperliche Wahrnehmung der eigenen Gefühlswelt und derjenigen anderer
  • Bedürfnis-Training: Wahrnehmung und Identifizierung der eigenen Bedürfnisse und derjenigen anderer
  • Strategie-Training: Entwicklung vielfältiger Strategien zur Befriedigung von Bedürfnissen (eigener und der anderer)
  • Kommunikationstraining – sich nicht-gewaltsam ausdrücken und andere verstehen

 


2. Basismodul | 10. - 12. Januar 2018

Optimismus und Fortschritt

  • Lösungsfokussierte Gesprächsführung.
  • Lösungsfokussierung der Schule von Milwaukee, Lösungen konstruieren, Ressourcenorientierung und Wertschätzung, Training in lösungsfokussierter Gesprächsführung, Praxis der lösungsfokussierten nicht-gewaltsamen Kommunikation.

 


1. Praxismodul | 01. - 02. Februar 2018

Hinweis: Dieser Termin wurde vom 08./09.02.18 auf den 01./02.02.18 verschoben.

Ich mit mir

  • Beziehung zu sich selbst
  • Eigene Ressourcen und Helfer, Vision und Ziele, Entwicklung und Prozess, mich wertschätzend ausdrücken, den eigenen Fokus wechseln können, GLK Schritt für Schritt, Dilemmata und innere Konflikte, Selbscoaching

 


2. Praxismodul | 15. - 16. März 2018

Das Private

  • Freundschaft, Partnerschaft, Ehe, Familie
  • Freundschaften entwickeln, Paarbeziehungen, Entwicklung und Erfüllung, Konflikte lösen und Mediation, Was anstatt bestrafen und belohnen?, Schützender Einsatz von Gewalt, Kinder und Jugendliche ins Leben bringen, Generationen verbinden.

 


3. Praxismodul | 19. - 20. April 2018

Das Berufliche

  • Berufliche Beziehungen: Kollegen, Team, Führung
  • Kooperation, Zusammenarbeit in Gruppen und Team, Führen und Lehren (Manager, Coach, Leader, Lehrer), Beraten (Mentor, Coach, Berater), Verhandeln, Soziokratie und Entscheidungsfindung in Gruppen, Macht mit vs. Macht über, Konflikte lösen in Gruppen, Gewalt und Mobbing auflösen.

 


4. Praxismodul | 17. - 18. Mai 2018

Das Öffentliche

  • Nachbarschaft, soziale Gemeinschaft, Öffentlichkeit und Politik
  • Meine Stellung in der Gesellschaft, mein Auftritt in der Öffentlichkeit, soziales Engagement, gesellschaftliche Entwicklung und politische Prozesse, Partizipation vs Taktik, restaurative Justice
perspectiva Ausbildung: Kommunikation

Gewaltfreie lösungsorientierte Kommunikation

Leitung Marco Ronzani
Termine /
Zeiten
Beginn Mittwoch 22.11. bis Freitag 24.11.2017  |  Termine der Module siehe Ausbildungsstruktur oben
Jeweils 9.00 bis 12.30 und 13.45 bis 17.00
Investition CHF 5'600.00
2 x 3 Tage Basismodule und 4 x 2 Tage Praxismodule
Inklusive Weiterbildungsunterlagen, Pausengetränke und Obst
Ort Ausbildungsinstitut perspectiva | Auberg 9 | 4051 Basel
Hier gehts zum Situationsplan Basel
Anmeldung Jetzt anmelden

Ausbildung Gewaltfreie lösungsfokussierte Kommunikation mit Marco Ronzani, Dr. iur. Advokat, Mediator SAV/SDM, Organisationsberater BSO, systemischer Berater/Coach, Ausbildung Gewaltfreie Kommunikation (GfK, non-violent communication).

Denkzettel

Erfolg ist ein Geschenk
eingepackt in harte Arbeit.
Ernst Ferstl

Denkzettel

Erfolg ist ein Geschenk
eingepackt in harte Arbeit.
Ernst Ferstl