Gewaltfreie Kommunikation
Gewaltfreie Kommunikation

Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg Das von dem US amerikanischen Psychologen Marshall B. Rosenberg (1934-2015) in den 1960er Jahren entwickelte Handlungskonzept der Gewaltfreien Kommunikation hat sich seither zu einem wichtigen Kommunikations-Paradigma der friedlichen Kommunikation und Konfliklösung entwickelt und findet in vielen Alltags- und Berufs-Bereichen Anwendung.

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Davon ausgehend, dass Menschen grundsätzlich empathisch verbunden sein können, stellt die Gewaltfreie Kommunikation diese empathische Beziehung in den Vordergrund und dafür kommunikative Formen zur Verfügung.

Sie ist ausgerichtet auf Gefühle und Bedürfnisse, die hinter Handlungen und Konflikten stehen, und bietet damit reiches Potential, wertschätzend in alltäglichen wie aber auch herausfordernden und konfliktiven Situationen zu kommunizieren.

perspectiva Ausbildung: Gewaltfreie lösungsorientierte Kommunikation

Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Leitung In Überarbeitung
Termine /
Zeiten

Dieses Angebot ist in Überarbeitung: neue Termine in Vorbereitung.

Investition CHF 580.-
Inklusive Seminarunterlagen, Pausengetränke und Obst
Ort Ausbildungsinstitut perspectiva | Auberg 9 | 4051 Basel
Hier gehts zum Situationsplan Basel
Anmeldung Jetzt anmelden

Weiterbildung / Seminar in Basel, Schweiz, Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation (GfK, non-violent communication) nach Marshall Rosenberg.

Denkzettel

Der Ursprung allen Konflikts ist, dass ich nicht sage,
was ich meine und nicht tue, was ich sage.
Martin Buber

Denkzettel

Der Ursprung allen Konflikts ist, dass ich nicht sage,
was ich meine und nicht tue, was ich sage.
Martin Buber