Kommunikation
Kommunikation

Die Sprache der Trauer

Kommunikation mit Trauernden

Persönlichkeit und Kommunikation Grundlagen, Persolog

Die Trauer verändert unter Umständen das ganze Leben. Nichts ist mehr so wie es mal war und wird nie mehr so sein. Der Trauerprozess ist sehr komplex.

Die «Sensoren» der Trauernden sind so stark geöffnet, dass die Kommunikation und der Umgang mit betroffenen Personen zur Herausforderung werden.

Persönlichkeit und Kommunikation

Zu verstehen, was ein/e Trauernde/r braucht, ist nicht immer einfach. Vielmehr ist zu lernen, was der/die Trauernde nicht braucht. Und: Kommunikation ist in jedem Stadium der Trauer verschieden. Manchmal muss sogar der Coaching- oder Beratungskontext etwas übersprungen werden, damit die trauernde Person wieder zu ihrem Leben zurückfindet.

Adressat/innen

  • Menschen, die der Thematik Trauer und Verluste offen gegenübertreten möchten.
  • Coaches, beratend und therapeutisch tätige Personen, die mit Verlust und Trauer zu tun haben.

Ihr Gewinn aus diesen Seminartagen

Einen Einblick gewinnen, was während der Trauer alles passiert und zu berücksichtigen ist. Für Sie heisst das, dass Sie sich selbst sicherer fühlen und dadurch bewusster und noch einfühlsamer mit einer trauernden Person arbeiten können. Mit Ihrer Unterstützung kann der/die Trauernd/e wieder einen normalen Alltag bewältigen und er/sie fühlt sich noch besser von Ihnen verstanden.

Arbeitsweise

  • Kennenlernen und Anwendung der zahlreichen Tools
  • Selbsterfahrung und Selbsterkenntnisse
  • Persönliche Menschenbilder und Glaubensrichtungen der Teilnehmenden werden respektiert
  • Sehr umfangreiche Skripte als Handbücher
  • Direkte Anwendung des Erlernten in jeder Praxis
  • Eigene Geschichten und der persönliche Austausch werden als Bereicherung angesehen.

Kompetenzen/Kenntnisse

Was Sie lernen können (Zum Aufklappen hier klicken)

Absolventinnen und Absolventen des Seminars

  • unterstützen Klient/inen, die sich in einem Prozess der Trauer befinden, auf der Basis verschiedener Tools der Trauerbegleitung als Berater/in oder Coach begleitend bei der Bewältigung des Alltags
  • arbeiten mit einer trauernden Person an der Bewältigung der Trauer
  • nutzen in der Trauerbegleitung die Instrumente des Aktiven Zuhörens (Carl Rogers) und des Aktiven Seins (Fritz Perls)
  • analysieren vor dem Hintergrund des Modells der 5 Säulen der Identität (Hilarion Petzold), welche Teile der Lebenswelt einer trauernden Person durch die Trauer betroffen oder blockiert sind.
  • kennen das 5 Phasen-Modell nach Elisabeth Kübler-Ross
  • kennen das duale Prozess-Modell der Trauerbewältigung von Margaret Stroebe und Henk Schut

Handlungskompetenz

Klient/innen, die sich in einem Prozess der Trauer befinden als Berater/in oder Coach bei der Bewältigung des Alltags begleitend unterstützen.

Kompetenzen

  • Mit einer trauernden Person an der Bewältigung der Trauer arbeiten
  • In der Trauerbegleitung die Instrumente des Aktiven Zuhörens (Carl Rogers) und des Aktiven Seins (Fritz Perls) nutzen
  • Vor dem Hintergrund des Modells der 5 Säulen der Identität (Hilarion Petzold) analysieren, welche Teile der Lebenswelt einer trauernden Person durch die Trauer betroffen und blockiert sind.

Ressourcen

  • Tools der Trauerbegleitung (Kenntnis)
  • 5-Phasenmodel nach E. Kübler Ross (Kenntnis)
  • Persönliche Menschenbilder und Glaubensrichtungen der Teilnehmenden werden respektiert (Haltung)
  • Das duale Prozess-Modell der Trauerbewältigung Stroebe und Schut (Kenntnis)
  • Die 5 Säulen der Identität von H. Petzold (Kenntnis)
perspectiva Seminare: Kommunikation

Die Sprache der Trauer – Kommunikation mit Trauernden

Leitung Domenica Meier-Durisch
Termine /
Zeiten

Freitag 20.08. und Samstag 21.08.2021
Freitag 18.03. und Samstag 19.03.2022
9.00 bis 12.30 Uhr und 13.45 bis 17 Uhr

Investition CHF 580.-
Inklusive Seminarunterlagen, Pausengetränke und Obst
Ort Ausbildungsinstitut perspectiva | Auberg 9 | 4051 Basel
Anmeldung Jetzt anmelden

Sprechen, Kommunikation mit Trauernden