Kompetenz Kompakt
Kompetenz Kompakt

Existenzanalyse und Logotherapie als Beratungssystem

Menschenbild und Grundsätze der personalen Gesprächsführung nach Frankl: Möglichkeiten eines Lebens in Entschiedenheit, Freiheit und Verantwortung

Der Mensch ist immer schon ausgerichtet und hingeordnet auf etwas, das nicht wieder er selbst ist, sei es eben ein Sinn, den er erfüllt, oder anderes menschliches Sein, dem er begegnet. So oder so: Menschsein weist immer schon über sich selbst hinaus, und die Transzendenz ihrer selbst ist die Essenz menschlicher Existenz.
Victor Frankl

Vom Wesen des Menschen - Beratung und Gesprächsführung auf Basis der Existenzanalyse nach A. Längle

Existenzanalyse und Logotherapie als BeratungssystemWas ist eigentlich der Mensch und was sagt die Psychotherapie – hier speziell die Existenzanalyse – zu dieser Frage. Eingebettet in eine Welt getragen von Freiheit und Verantwortung geht es in einem existenziell gelebten Leben darum, dem Menschen vor allem mit Achtsamkeit und einer phänomenologischen Haltung gegenüber zu treten. Denn der Mensch ist immer schon mehr, als er von sich selbst weiß oder ein anderer von ihm wissen kann (Frankl). Um dem Menschen in seiner Ganzheit gut begegnen zu können, braucht es ein Wissen um das Wesen des Menschen.

Existenzanalyse und Logotherapie als Beratungssystem

Inhaltliches

Einführung in die Existenzanalyse (EA) und ihr Teilgebiet der Logotherapie (LT). Es wird die grundlegend phänomenologische Haltung in der Arbeit erklärt und es werden die anthropologischen Grundlagen herausgearbeitet. Die Existenzanalyse arbeitet an den personalen Voraussetzungen des Menschen für eine sinnvolle Existenz, insbesondere wenn diese durch biographisch lebensgeschichtliche Ereignisse bedingt verschüttet wurden. Theorie und Praxis sollen zu einem Verständnis der existenzanalytischen Theorie und deren Arbeitsweise führen, um sein eigenes Leben in Entschiedenheit erfüllter leben zu können.

Die Seminare geben einen Einblick in die Welt des „Person – seins“ auf dem Hintergrund der Existenziellen Philosophie und den Grundlagen von Viktor Frankls Lebenswerk und der Weiterentwicklung der Personalen Existenzanalyse nach A. Längle.

Ziele

Grundlagen von Beratung auf Basis der Motivationstheorie der 4 Grundmotivationen als Bausteine der Existenz und Grundlagen der Gesprächsführung nach dem Modell der Personalen Gesprächsführung nach A. Längle sollen erlernt werden. Wissen um psychodynamische Reaktionsmuster (Copingreaktionen) und ihre Unterscheidung zu personalen Handlungen.

Ziel der Seminare ist es, zu einer personalen und wertfühlenden Lebenshaltung zu kommen, um ein authentisches und erfülltes Leben leben zu können in Freiheit und Verantwortung.

Methodik

Es soll durch die Erarbeitung von theoretischen Inhalten, praktischen Übungseinheiten aber auch durch die Auseinandersetzung und Reflexion mit der eigenen Person die Fähigkeit zur Stellungnahme erworben und ein neuer klarer und wohlwollender Blick auf sich selbst und die andere Person erfahrbar werden.

Durch Reflexion der eigenen Handlungsmuster als auch durch das Erlernen der Grundtheorie neuer professioneller Handlungsstrategien, wie die SEM (Sinnerfassungsmethode), PEA oder andere mehr, erhöhen sich Selbst,- Beziehungs-und Systemkompetenz.

Die vermittelten Kompetenzen ermöglichen den Teilnehmer/innen auf unterschiedlichen Ebenen konfliktbehaftete oder schwierige Situationen optimal anzugehen und entsprechende Lösungswege zu finden.

Kurzbeschreibung der Lehrveranstaltung

  • Im Wesentlichen basierend auf: den vier Grundbedingungen der Existenz und ihre Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung
    1. Das eigene Können und der Umgang mit Bedingungen.
      Halt, Schutz und Raum haben, um Annehmen und Vertrauen zu entwickeln
    2. Die Attraktivität der Werte und der Umgang mit Gefühlen
      Beziehung, Zeit und Nähe einsetzen, um Zuwendung und Emotionalität entfalten zu können
    3. Das Personsein – Selbstsein und der Umgang mit dem Du
      Sensibilisierung für Anerkennung, Gerechtigkeit und Wertschätzung, um für Respekt, Selbstwert und Authentizität offen zu sein
    4. Sinnvolles wollen - personaler Umgang mit den Anforderungen der Situation
      Aufgaben, Verantwortung und Wert für die Zukunft und die Gemeinschaft abstimmen, um den Sinn in der Situation zu erkennen
  • Anthropologische Grundlagen – Was ist der Mensch?
    Phänomenologie
  • Das existenzielle Menschenbild – die 4 Grundmotivationen
  • Existenzielle Motivationstheorie
  • Methodik der personalen Gesprächsführung – das Beratungsgespräch
  • Prävention psychischer Störbilder im beruflichen Alltag
  • Beratungsgespräche in Theorie und Praxis

Für wen?

Alle interessierten Menschen, die gerne im Dialog mit sich und anderen sind;
Für alle beruflichen und privaten Bereiche anwendbar.


Vertiefende Seminarreihe zum Thema: Existenzanalyse und Logotherapie als Beratungssystem

Module der Weiterbildung

Modul 1

23. - 25. November 2017

Antrophologie – was ist der Mensch?

  • Der Mensch in der Welt (Existentielle und personale Situation, existentielle Wende, Dialogisches Prinzip)
  • Welche Dimensionen umfasst der Mensch?
  • Dreidimensionales Menschenbild, Geistige Dimension/Personalität mit Freiheit und Verantwortung, Fähigkeit zur Stellungnahme, Selbsttranszendenz und Selbstdistanzierung, Trotzmacht des Geistes.
  • Phänomenologie – vom Wesen des Menschen
  • Die 4 Grundmotivationen - Überblick


Modul 2

11. - 13. Januar 2018

Die 4 Grundmotivationen nach A.Längle
Der Vollzug der Existenz

  • Entwicklung bzw. Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit auf der Basis der vier personalen Grunddimensionen für inhaltlich erfüllende Existenz auf der Basis der Existenzanalyse mit den Dimensionen:
    1. Offenheit und Vertrauen
    2. Erziehung und Werte
    3. Authentizität und Gewissen
    4. Entwicklung und Sinn
  • Achtsamkeit im Umgang mit anderen und sich selbst sowie Sensibilisierung der eigenen Empfindungen
  • Copingreaktionen


Modul 3

08. - 10. März 2018

Personale Gesprächsführung: das Beratungsgespräch

  • Vorstellen des Modells personaler Gesprächsführung, der Personalen Existenzanalyse (PEA) nach A.Längle
  • Üben der PEA im Hinblick auf Gespräche mit besonderer Thematik
  • Authentisches Handeln (Gespräch und Konsequenzen): Reflexion der Gesprächsführung im Hinblick auf den Schutz der Person
    Förderung der Dialogfähigkeit


Modul 4

26. - 28. April 2018

Die Person - das dialogische Modell

Ich stehe als Person immer im doppelten Dialog, einerseits im Dialog mit mir selbst und andererseits im Dialog mit der Welt.

  • Was ist Person? – Personbegriff
  • Wie zeigt sich das Kind, der Jugendliche als Person?
  • Welche Voraussetzungen sind notwendig, damit es zu einer personalen Begegnung kommen kann?
  • Wie gelingt ein gutes Gespräch?
  • Wie kommt es zur Gewissensbildung?


Modul 5

14. - 16. Juni 2018

Sinnlehre

  • Wille zum Sinn Wille – Wunsch - Bedürfnis
  • Sinnerfassungsmethode
  • Das Gewissen

Wertelehre

  • 3 Straßen zum Sinn: Erlebniswerte, Schöpferische Werte, Einstellungswerte
  • Zeit - Zeitlichkeit


Modul 6

23. - 25. August 2018

Prävention

  • Psychische Störbilder - Einführung
  • Das bewusste Erkennen der Möglichkeit zur Prävention psychischer Störbilder im Berufsalltag (z.B. Ängste, Burn out, Depressionen, etc.) durch die Auseinandersetzung mit der eigenen Person (Persönlichkeitsentwicklungsprozess)
  • Personale Gesprächsführung in der Beratung


Modul 7

27. - 29. September 2018

Inhalte

  • Standortbestimmung und Reflexion
  • Personale Gesprächsführung an Fallbeispielen aus dem eigenen Lebensbereich bzw. nach Vorgabe der Referentin
  • Übung des Erlernten
  • Wiederholung und Platz für gewünschte Vertiefungsthemen vom vorangegangenen Modul
perspectiva Seminarreihe: Existenzanalyse und Logotherapie als Beratungssystem

Weiterbildung Kompetenz Kompakt

Leitung Birgit Längle
Termine /
Zeiten
23.-25.11.2017 | 11.-13.01.2018 | 08.-10.03.2018 | 26.-28.04.2018 | 14.-16.06.2018 | 23.-25.08.2018 | 27.-29.09.2018
Seminarzeiten: 9:00 bis 12:30 und 13:45 bis 17:00 Uhr
Investition CHF 7'560.-
7 Module von jeweils 3 Tagen
Ort Ausbildungsinstitut perspectiva | Auberg 9 | 4051 Basel
Anmeldung Jetzt anmelden

Vertiefende Seminarreihe / Weiterbildung in Basel, Schweiz: mit Birgit Längle, Möglichkeiten eines Lebens in Entschiedenheit, Freiheit und Verantwortung: Existenzanalyse und Logotherapie als Beratungssystem, Menschenbild und Grundsätze der personalen Gesprächsführung nach Frankl.

Denkzettel

Menschsein weist immer schon über sich selbst hinaus
Victor Frankl

Denkzettel

Menschsein weist immer schon über sich selbst hinaus
uns selbst zu verändern.
Victor Frankl