Kompetenz Kompakt
Kompetenz Kompakt

Das existenzanalytische Menschenbild

Was ist eigentlich der Mensch?

Das existenzanalytische MenschenbildBetrachtung unseres Daseins auf Basis der Existenzanalyse

Einführung in die Existenzanalyse (EA) und ihr Teilgebiet der Logotherapie (LT). Es wird die grundlegend phänomenologische Haltung in der Arbeit erklärt und es werden die anthropologischen Grundlagen herausgearbeitet. Theorie und Praxis sollen zu einem Verständnis der existenzanalytischen Theorie und deren Arbeitsweise führen um sein eigenes Leben entschiedener und klarer leben zu können.

Das existenzanalytische Menschenbild

Inhalt

  • Anthropologische Grundlagen
  • Dimensionen der Existenz
  • Die 4 existenziellen Grundmotivationen nach A. Längle
  • Das existenzielle Menschenbild
  • Existenzielle Motivationstheorie – Überblick

Arbeitsweise

Die Gestaltung des Seminartags setzt sich aus unterschiedlichen Methoden zusammen: Kurze Inputs, Übungen, Reflexionen.

Leitung

Mag. Birgit Längle, Vorarlberg, Psychotherapeutin Existenzanalyse in eigener Praxis tätig; Pädagogin Referententätigkeiten im In und Ausland, Mobbingexpertin.

perspectiva Seminare: Kompetenz Kompakt

Das existenzanalytische Menschenbild

Hinweis: Diese Weiterbildung bieten wir in Basel und in Niederteufen (Ostschweiz) an. Veranstaltungen in der Ostschweiz sind in Blau gekennzeichnet.

Leitung Birgit Längle
Termine in Basel
Zeiten
Freitag/Samstag 05./06. Mai 2017 | Freitag/Samstag 09./10. Juni 2017
9.00 bis 12.30 Uhr und 13.45 bis 17 Uhr
Termine in der Ostschweiz Freitag/Samstag 26./27. Mai 2017 | Freitag/Samstag 23./24. Juni 2017
9.00 bis 12.30 Uhr und 13.45 bis 17 Uhr
Investition CHF 1'560.-
Inklusive Seminarunterlagen, Pausengetränke und Obst
Ort Ausbildungsinstitut perspectiva | Auberg 9 | 4051 Basel
Anmeldung Jetzt anmelden

Mag. Birgit Längle, Kurs Seminar in Basel, Schweiz: Betrachtung unseres Daseins auf Basis der Existenzanalyse. Was ist eigentlich der Mensch? Existenzielle Motivationstheorie. Einführung in die Existenzanalyse (EA) und ihr Teilgebiet der Logotherapie (LT).