perspectiva aktuell
perspectiva aktuell

18. Juni 2018

Tag der offenen Tür / Substanz-Tag

Seit 2013 ist der 18. Juni im deutschsprachigen Raum der Tag der Mediation. Verbände, Ausbildungsinstitute und Organisationen gestalten an diesem Tag Aktionen zur Förderung der Mediation.

Das Ausbildungsinstitut perspectiva öffnet am Montag, 18. Juni 2018 seine Türen am Auberg 9 in Basel und veranstaltet einen Substanz-Tag.

Eintritt: gratis

Wir stellen unsere vielfältigen Angebote vor, Dozierende führen mit Kurzreferaten in einzelne Themen ein und stehen für Fragen zur Verfügung, Interessent/Innen treffen Absolvent/innen und am Vernetzungs-Apéro laden Häppchen zu Austausch und Diskussion ein.

Zeit: 16:00-20:00 Uhr

ab 16:00 Uhr ... Markt der Kursangebote und Seminare, in Anwesenheit von Dozierenden
17:00-18:15 Uhr ... Kurzvorträge von jeweils 15-20' zu verschiedenen Angeboten in verschiedenen Räumen
18:30-20:00 Uhr ... Vernetzungs-Apéro für Mediator/innen und Interessierte

Flyer öffnen (pdf-Datei)

Aktuell

Unser neues Programm-Magazin:
Kommunikation – komplexe Grundlagenkompetenz

perspectiva Programm-Magazin Im Allgemeinen wird mehr in Sachkompetenz investiert als in Kommunikationskompetenz: Im Vordergrund des professionellen Werdegangs steht die Fachausbildung. In der Folge versuchen wir auch bei Differenzen und in Konflikten zunächst inhaltlich zu überzeugen. Es wird inhaltlich argumentiert, nach inhaltlichen Kompromissen gesucht, insistiert, gekämpft. Sind diese Versuchen nicht erfolgreich, agieren die meisten Menschen genauso persönlich wie in privaten Kontexten. Sie bleiben in ihren durch Lern- und Lebensgeschichte, Charakter und Temperament entstandenen Mustern. Damit können Differenzen aber schnell eskalieren, sich zu langanhaltenden Schwierigkeiten auswachsen, oder in Ausweichverhalten und Distanzierung abgleiten.

Programm-Magazin perspectiva Basel

Hier setzt perspectiva an: Wir bieten spezialisierte und facettenreiche Fort- und Weiterbildungen zum "Generalthema" Kommunikation an. Die Inhalte widmen sich jeweils praxisorientiert verschiedenen Stilen, Kontexten oder Adressat/innen, bis hin zur Ausbildung in Mediation oder Systemischem Coaching. Grundsätzlich geht es darum, die der jeweiligen Kommunikationssituation eigenen Logiken zu erkennen und einzubeziehen in angemessene Strategien und Vorgehen. Damit entwickeln und erweitern wir gleichzeitig systematisch unser Repertoire für den Umgang mit Differenzen, die ja in unserer komplexen Wirklichkeit zum Alltag und zur Normalität gehören. Wir bleiben handlungsfähig und mit unseren demokratischen Werten eines friedlichen und partizipativen Miteinanders verbunden.

Mehr erfahren ... Programm-Magazin öffnen.

Denkzettel

Finde heraus, was funktioniert
und tue mehr davon.
Steve de Shazer

Denkzettel

Finde heraus, was funktioniert
und tue mehr davon.
Steve de Shazer