Mediation
Mediation

Teilnehmerstimmen

Aussagen von Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Ausbildung in Mediation.

Seraina Morell

In diesem ersten Ausbildungsblock habe ich Mediation als ein Konfliktlösungsverfahren kennengelernt, das selbstverantwortungsfördernd wirkt, beziehungsfördernd, friedensfördernd, achtungsfördernd.

Daniela Visintin

Die 3 Tage waren für mich sehr lehrreich! Sie standen unter dem Motto: ANDERS. Andere Art den Stoff zu erleben und erlernen, verglichen mit meinen Erfahrungen in den letzten 10 Jahren.

Cornelia Frieden

Je länger und intensiver ich mich mit der Mediation beschäftige, desto mehr "Einsatzmöglichkeiten" sehe ich. Wenn man es genau nimmt, sollte das ein Pflichtfach an jeder Schule sein. So viele Missverständnisse und Ärgernisse könnten auf ganz einfache Art vermieden werden.

Dr. phil. Katja Windisch

Bei der Vorstellung der Mediation als Ganzes hat mich die explizite Bedürfnisorientierung beeindruckt, die Mediation von anderen Verfahren tatsächlich abhebt und ihre Nachhaltigkeit fördert.

René Truffer

Als sehr positiv zu werten sind die Rollenspiele, durch die die Zusammenhänge, wie auch Abläufe mit wenig Mühe aufzunehmen und zu verstehen sind.

Marianne Aeschbacher

Schön, dass es diese Ausbildung unter dieser Leitung gibt. Spannend, von dem personenzentrierten (nach Carl Rogers) auf ein lösungszentriertes Vorgehen weitergehen zu können.

Tamara Läubli

Es fasziniert mich, einen Weg kennenzulernen, wie sich Wut, Hass und Selbstzerstörung in Kompromissbereitschaft und Lösungsorientiertheit umwandeln lassen. An dieser "Verwandlung" mitzuarbeiten, empfinde ich nach wie vor als eine wunderbare Befriedigung - diese Fähigkeit will ich unbedingt lernen!

Petra Schmidt

Der stete Wechsel zwischen Theorie und praktischen Übungen beflügelt und lässt den Tag im Nu vorübergehen.

Adrian Leuenberger

Von der harten, fordernden und Verantwortung übernehmenden Kommunikation meines bisherigen Berufsalltages hin zum weichen, "verantwortungslosen" und wertungsfreien Erfragen von Bedürfnissen und Wünschen ist eine Herausforderung. Rufe ich mir das Potential der Mediation bzw. des meditativen Handelns ins Gedächtnis, freue ich mich auf den Weg dorthin.

Urs Bruhin

Eine Ausbildung, die mir persönlich viel bringt und die ich in meinem persönlichen Umfeld, ganz bestimmt aber im beruflichen Alltag, einsetzen und anwenden kann.

Denkzettel

Konflikte sind der Ursprung allen Fortschritts
und eine absolute Notwendigkeit.
Jean Baker-Miller

Denkzettel

Konflikte sind der Ursprung allen Fortschritts
und eine absolute Notwendigkeit.
Jean Baker-Miller