Ausbildungsinstitut perspectiva
Ausbildungsinstitut perspectiva

Kooperationen

perspectiva Kooperationen

Verein MUNTERwegs

Mit dem Mentoringprogramm MUNTERwegs werden Kinder und Jugendliche gestärkt. Sie erhalten durch gemeinsame Aktivitäten mit ihren Mentorinnen und Mentoren Impulse für eine bereichernde, gesundheitsfördernde Freizeitgestaltung. Bei MUNTERwegs steht die Freude, Zeit und Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen zu teilen, im Mittelpunkt – es braucht keine besonderen Vorkenntnisse.

Der Verein MUNTERwegs setzt das Mentoringprogramm erfolgreich in Baar, Basel-Stadt, Bern, Cham, Emmen, Risch/Rotkreuz und im Rontal um.

munterwegs.eu


Verein MUNTERwegs – ein generationenübergreifendes Mentoringprogramm

Suchen Sie als Eltern Unterstützung für Ihr Kind?
Möchten Sie in der Freizeit einem Kind als Mentorin oder Mentor beistehen?

Informationsabende
Freitag, 15. Juni 2018 oder Mittwoch, 5. September 2018 in Basel-Stadt
19.00 - 20.00 h
Union, Kultur- und Begegnungszentrum, Stübil im 2. Stock, Klybeckstrasse 95, 4057 Basel

MUNTERwegs plant eine neue Gruppe ab Herbst 2018 am Standort Basel-Stadt. Es hat noch freie Plätze für interessierte Mentorinnen oder Mentoren und Kinder. Das Angebot ist kostenlos.

Flyer (pdf-Datei) öffnen


Ausbildung Systemisches Coaching

Coaching-Kompetenz für Mediator/innen und Berater/innen: Ausbildung in Zusammenarbeit mit der Perspektivenklärung GmbH / akademie perspektivenwechsel in München.


perspectiva Kooperation mit der Universität Basel Personal- und Organisationsentwicklung der Universität Basel

Zusammenarbeit in Bezug auf die Fortbildung der Mitarbeitenden: Die POE der Unibas unterstützt selbige bei der Umsetzung ihres Zieles der Etablierung und Pflege einer wertschätzenden und dialogischen Zusammenarbeits- und Führungskultur. Dies geschieht über das Anbieten eigener unispezifischer Kurse, aber auch via Zusammenarbeit mit den Kantonen BS und BL, wie - neu per 2019 - der perspectiva.

Universität Basel: Personal- und Organisationsentwicklung (POE)
Fortbildungsprogramm für Mitarbeitende der Universität Basel