Ausbildung Mediation
Ausbildung Mediation

Neu: Zertifikat «Vermittler»

nach Basisausbildung plus Prüfungstag

Per Januar 2020 gilt das neue «Reglement für Ausbildungen/Qualifikationen im Bereich der Mediation» des Schweizerischen Dachverbands Mediation (SDM). Es sieht neben dem/der «Mediator/in» neu den Ausbildungsabschluss/Qualifikation «Vermittler/in» vor:

  • Neu: «Vermittler/in»: Basisausbildung (120 Stunden)
  • Bisher und weiterhin: «Mediator/in»: Basisausbildung und Aufbauseminare (200 Stunden)

«Vermittlung in verschiedenen beruflichen Funktionen/Rollen umfasst die Begleitung in Verständigungsprozessen im Sinne von mediativem Handeln und durch Anwendung mediativer Methoden.»
(AR Art. 3, Abs. 1)

Absolvent/innen der Basisausbildung (120 Stunden) «haben den Kern der Mediation erfasst und sind mit den Handlungsprinzipien und der persönlichen Haltung in der Mediation soweit vertraut, dass sie einfache Vermittlungsprozesse selbständig planen und durchführen können.»
(ebd., Abs. 2).

Wir als Ausbildungsinstitut perspectiva sind glücklich darüber, dass es keinerlei Anpassungen braucht, weil wir diese Voraussetzungen schon bisher erfüllen.

Interessierte an diesem Abschluss können sich anstelle der Aufbauseminar zu einem Prüfungs-Tag anmelden und erhalten nach Bestehen das Zertifikat «Vermittler/in». Dieser Prüfungstag entfällt für diejenigen, die die gesamte Mediationsausbildung absolvieren.