Ausbildungsinstitut perspectiva
Ausbildungsinstitut perspectiva

Geschichte des Hauses

Auberg 9 in 4051 Basel

Geschichte des Hauses Auberg 9 in 4051 Basel

1883 Als Wohnhaus erstellt
1929 Zum Schulhaus für die Französische Schule umgebaut (Société de l.Ecole française de Bale)
EG. 1 Schulzimmer 31 m2
1 Raum 18 m2 bezeichnet als Bienfaisance mit guichet
1 Lehrer-WC
1.OG 2 Schulzimmer 23 + 42 m2 ,
Verbreitern des Fensters, Entfernen des WC
2. OG Einbau einer Küche anstelle des Badzimmers,
2 Zimmer 14 + 17 m2
1 Lehrerzimmer 25 m2 mit Bibliothek und Archiv
1989 Gründung der Freien Volksschule und des Vereins "Schulhaus Auberg 9" und Kauf der Liegenschaft durch denselben. Baurecht bei der CMS
1991 Ausbau des Dachgeschosses zum Mehrzweckraum
1999 Auflösung der Freien Volksschule
Vermietung an die Staatsschule
Einzug der WBS Brückenangebot
2007 Auszug der WBS
Aussenrenovation Fassaden und Dach
Innenrenovation; Neue Fenster, neue Bodenbeläge, Einbau WC im 2. OG
Entfernen WC im Treppenhaus
Restaurieren des Eingangsbereichs
Übernahme des Baurechts von der CMS
2008 Anfangs April Einzug der perspectiva
2009 Ab 15. Dezember 2009 hat das Aus- und Weiterbildungsinstitut zak (zentrum für agogik) aus Basel als Untermieter sein Domizil bei uns im Haus.
2014 Zum 31.12.2014 läuft der Untermietervertrag mit dem zak aus. Das zak verlässt die Räumlichkeiten am Auberg 9.
2017 Lothar Riedel zieht sich aus der Institutsleitung zurück. Ab 1.1.2017 übernehmen Markus Murbach, Dr. Katja Windisch, Elsbeth Balmer, Brigitte Vogler und Anna Maria Schorer als neue Gesellschafter die perspectiva GmbH.

Denkzettel

Nichts und niemand ausserhalb von dir
wird dich jemals glücklich machen.
Ralph Waldo Emerson

Denkzettel

Nichts und niemand ausserhalb von dir
wird dich jemals glücklich machen.
Ralph Waldo Emerson