Gewaltfreie Kommunikation
Gewaltfreie Kommunikation

Empathie

im Arbeitsfeld von Beratung und Begleitung

Empathie im Arbeitsfeld von Beratung und Begleitung Ein Seminar für alle, die in Kontexten von Therapie, Coaching, Sozialarbeit, Supervision, Mediation, Pädagogik und Medizin tätig sind und die ihre Empathiefähigkeit und ihr Empathieverständnis erweitern wollen.

Empathie im Arbeitsfeld von Beratung und Begleitung

Dieses Seminar ist für Sie:

  • Wenn Sie beruflich mit Menschen zu tun haben und es Ihnen ein Anliegen ist, anderen so zu begegnen, dass diese sich ernst genommen und weder bewertet noch manipuliert fühlen.
  • Wenn Sie Grenzen setzen oder Konsequenzen aussprechen müssen, ohne die Würde des Gegenübers herabzusetzen.
  • Wenn Sie für andere einen vertrauensvollen Rahmen bereitstellen möchten, in dem sinnvolle und hilfreiche Lösungswege entstehen können.
  • Wenn Sie in schwierigen Situationen so mit Ihren eigenen Werten und Gefühlen in Verbindung bleiben möchten, dass weder Sie selbst noch andere darunter leiden müssen.
  • Wenn Sie für sich selbst klarer herausfinden möchten, wann Sie sich für Empathie entscheiden und wann nicht.
  • Wenn Sie Ihr Verständnis von Empathie erweitern und konkretisieren möchten und in Übungen praktische Erfahrungen dazu sammeln möchten.

Ziele & Inhalte

  • Sie wissen, wie Sie Menschen mit Verständnis begegnen können, auch wenn Sie selbst deren Handlungen nicht befürworten können bzw. andere Wege für sinnvoller erachten.
  • Sie verstehen die Unterschiede zwischen Empathie, Einfühlung, Mitgefühl, Bedauern und Mitleid und wissen um die jeweiligen emotionalen Auswirkungen und können Ihr Handeln entsprechend anpassen.
  • Sie kennen die Technik des empathischen Paraphrasierens und wissen diese anzuwenden.
  • Sie kennen die physiologischen Voraussetzungen und Zusammenhänge für die Anwendung von Empathie.
  • Sie verstehen die Unterschiede zwischen „Spiegeln“, „Pacing“, Klärungsfragen, Lösungsorientierung und empathischer Vermutung und können entscheiden, wann Sie was einsetzen.
  • Sie wissen, welche Interventionen Sie anwenden können, um bei anderen Impulse der Empathie anzuregen.
  • Sie kennen Techniken der Selbstfürsorge, wenn Ihre Empahtiefähigkeit in schwierigen Situationen an ihre Grenzen stösst.
  • Sie kennen Methoden, um Ihre eigene Empathiefähigkeit langfristig zu erweitern.

Arbeitsweise

  • Theoretische Inputs und Diskussion
  • Übungssequenzen
  • Reflexionen in Kleingruppen und im Plenum
perspectiva Gewaltfreie Kommunikation

Empathie im Arbeitsfeld von Beratung und Begleitung

Leitung Michael Peuckert
Termine /
Zeiten

Samstag 30.01. und Samstag 13.02.2021 oder
Samstag 13.11. und Samstag 20.11.2021
9.00 bis 12.30 Uhr und 13.45 bis 17 Uhr

Investition CHF 580.-
Inklusive Seminarunterlagen, Pausengetränke und Obst
Ort Ausbildungsinstitut perspectiva | Auberg 9 | 4051 Basel
Hier gehts zum Situationsplan Basel
Anmeldung Jetzt anmelden

Weiterbildung / Seminar in Basel, Schweiz, Empathie in Kontexten von Therapie, Coaching, Sozialarbeit, Supervision, Mediation, Pädagogik und Medizin. Empathiefähigkeit und Empathieverständnis erweitern

xx
xx